ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Tomaten-Welt

Wo sollten Tomaten für eine gute Ernte gepflanzt werden?

Kultivierung
Einpflanzen eines Tomatensetzlings

Sonnig und windgeschützt sollte der Standort für Tomatenpflanzen idealerweise beschaffen sein.

Tomaten benötigen spezielle Bedingungen, um gut zu gedeihen. Wer Tomaten zu Hause pflanzen möchte, sollte sich zuvor genau über die Bedürfnisse der Pflanze informieren. Besonders die Wahl des Standortes ist für den Erfolg der Ernte ausschlaggebend.

Sonnig, wenig Wind – so mögen es Tomaten am liebsten

Da die Tomate ursprünglich aus südländischen Gebieten stammt und ein sonnenverwöhntes Klima gewohnt ist, ist es wichtig, die Pflanze möglichst an einer und sonnigen Stelle zu platzieren. Hier eignet sich besonders die Südwand des Hauses, da dort zusätzlich Sonne zurückgestrahlt wird. Vor zu viel Wind schützen spezielle Tomatenhäuser mit zwei Seitenwänden und Dach, die es in verschiedenen Größen zu kaufen gibt. Sorgen Sie für gute Belüftung.

Balkon statt Gewächshaus

Sind nicht genügend freie Flächen oder ein Tomatengewächshaus vorhanden, lassen sich Tomatenpflanzen auch sehr gut in Kübeln kultivieren. So lässt sich der Traum von selbst herangezogenen Tomaten auch auf dem Balkon erfüllen.