ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Tomaten-Welt

Wie sollten Tomaten gelagert werden, damit sie lange frisch bleiben?

Allgemeines
Tomaten auf einem Tisch

So sollten Tomaten möglichst lange aussehen. Bei richtiger Lagerung kein Problem!

Wenn die Tomaten im Supermarkt besonders günstig oder die eigene Ernte sehr erfolgreich war, kann es vorkommen, dass die Tomaten nicht zeitnah verzehrt werden können. Dann sollten sie richtig gelagert werden, damit sie möglichst lange frisch bleiben.

Die optimale Temperatur zum Lagern

Reife, gekaufte Tomaten sollten aus der Verpackung genommen und an einem luftigen und schattigen Platz gelagert werden. Unreife Tomaten hingegen sind an einem sonnigen Ort besser aufgehoben, da diese noch für gewöhnlich noch nachreifen. Von einer Lagerung im Kühlschrank ist generell abzuraten. Dort verlieren die Tomaten schnell ihr Aroma. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen 12 – 16 °C.

Vorsicht: Tomaten lassen andere Früchte faulen

Außerdem ist darauf zu achten, dass Tomaten nicht gemeinsam mit anderem Gemüse oder Obst gelagert werden. Der Hintergrund: Da Tomaten das Reifegas Ethylen absondern, lassen sie andere Früchte schneller faulen. Um Tomaten vor Druckstellen zu schützen, empfiehlt es sich, sie auf ein weiches Tuch zu legen.

Reife Tomaten halten sich ca. 5 Tage. Wer länger etwas von seiner Ernte haben möchte, kann das Gemüse auch einfrieren oder trocknen.