ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Tomaten-Welt

Wieso sind Tomaten gesund?

Allgemeines
Tomaten sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Und das in vielen Varianten.

Tomaten sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Und das in vielen Varianten.

Bereits bei den Azteken galt die Tomate als Heilpflanze, und auch heute kann unsere Gesundheit von den zahlreichen wertvollen Eigenschaften der leckeren Frucht profitieren.

So schützen Tomaten unsere Haut

Tomaten haben nicht nur wenige Kalorien, sondern weisen auch einen hohen Gehalt an Vitamin C, wichtigen Spurenelementen und den Mineralstoff Kalium auf, der den Blutdruck reguliert.

Die wohl gesundheitlich bedeutendste Substanz der Tomate ist das Carotinoid Lycopin, welches antioxidative Eigenschaften besitzt und die Zellmembran der Tomate schützt.

Doch nicht nur für diese ist der sekundäre Pflanzenstoff hilfreich: Lycopin fängt freie Radikale der Sonnenstrahlen ein und beugt somit einer Zerstörung gesunder Hautzellen vor. Darüber hinaus kann er möglichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken, indem er den Gehalt von LDL-Cholesterin im Blut senkt.

Sogar Tomatensaft und Tomatenpüree fördern die Gesundheit

Doch nicht nur frische Tomaten unterstützen unsere Gesundheit, sondern auch Tomatensaft oder Tomatenpüree. Dies liegt daran, dass das Lycopin über diese Produkte besser vom Körper aufgenommen werde kann als über frische Tomaten. Die Ursache hierfür ist die Eigenschaft Lycopins, sich erst bei hohen Temperaturen voll zu entfalten, sodass die Herstellung von beispielsweise Tomatenpüree eine hervorragende Grundlage dafür bietet.