ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

ACHTUNG: Aufgrund einer Telefonumstellung kommt es am 28.05.2020 zeitweise zu einer Nichterreichbarkeit per Telefon. Per Mail sind wir weiterhin für Sie da.

Tomaten-Welt

Wie werden Tomaten richtig gelagert?

Allgemeines
Tomaten in einer Schale

Ideal zum Lagern von Tomaten: ein trockener und luftiger Platz bei Zimmertemperatur.

Wer bei der Lagerung von Tomaten Fehler macht, kann böse Überraschungen erleben. Die falsche Aufbewahrung schadet nicht nur den Tomaten selbst, sondern kann auch andere Früchte in Mitleidenschaft ziehen.

Tomaten nie im Kühlschrank lagern

Gerade bei hohen Temperaturen ist man dazu geneigt, jegliches Gemüse im Kühlschrank aufzubewahren. Tomaten gehören dort jedoch auf keinen Fall hinein, denn durch die Kälte verlieren sie ihr Aroma. Ein optimaler Ort zum Lagern von Tomaten ist ein luftiger und trockener Platz bei Zimmertemperatur, etwa in einer Schale oder einem Korb.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Tomaten nicht gemeinsam mit anderem Obst und Gemüse gelagert werden. Der Grund: Sie stoßen das Reifgas Ethylen aus, welches zu einer schnelleren Reifung und damit auch Verfaulung der anderen Früchte führen kann.

Tipps zum Lagern unreifer Tomaten

Sollten am Ende der Saison noch unreife Tomaten am Strauch hängen, gibt es zahlreiche Methoden, um die grünen Früchte nachreifen zu lassen. Am einfachsten ist es, die unreifen Früchte auf eine warme und sonnenbeschienene Fensterbank zu legen.